Unternehmen

Historie des Unternehmens


Im Jahre 2010 begann Inhaber Thorsten Bondzio, inspiriert durch seine langjährige Tätigkeit als Zierfischimporteur- und Großhändler, für die Aquaristik, LED Röhren zu entwerfen und zu produzieren. Durch die guten Kontakte, auch nach Fernost, wurden die ersten LED Röhren dann Mitte 2010 produziert und ausgeliefert. Schnell stellte Herr Bondzio fest, dass auch der Terraristik- sowie der Seewasserbereich nach entsprechenden LED Röhren verlangte. So wurde die Produktion auf diese zwei Röhrentypen ausgeweitet. 

LED Aquarienlampen 350 Watt
350 Watt LED Aquarienlampen
Mittlerweile werden sogar bis zu 350 Watt starke LED Aquarienlampen mit bis zu 22.000 Kelvin für zoologische Gärten angefertigt. 

Im Jahre 2011 entschloss man sich, die Distribution über ein externes Unternehmen abwickeln zu lassen. Hier wurde mit der Firma Rebie in Bielefeld ein Ausschließlichkeitsvertrag abgeschlossen. Seit dieser Zeit vertreiben sie unter www.Rebie.de unsere Produkte an den autorisierten Zoofachhändler deutschlandweit. 

Im Jahre 2011 begann man zusätzlich auch LED Röhren zu produzieren, die für den Gebrauch in Hallen, Büros, Gewerberäumen etc. entwickelt wurden. Ein Beispiel hierfür sehen Sie weiter unten. 
 

Peugeot-Gelsenkirchen
Autohaus Parc France

Die Anforderungen an die Lichtfarben und -stärken der LED Röhren für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke sind sehr umfangreich. Jeder Nutzer von Lichtquellen stellt unterschiedliche Ansprüche an seine Beleuchtung. Ein Autohaus z.B. möchte, dass der Lack der Autos edel und möglichst farbecht wirkt. Dort verwenden wir LED Röhren mit 6500 Kelvin und einer Klarglasoptik. Ein Fitness-Studio oder ein Krankenhaus hingegen kommen mit einer 4000 oder 5000 Kelvin Röhre und einem Milchglas besser aus. Die LED´s sind in dieser Röhre nicht sichtbar und es leuchtet nur das Milchglas dem Betrachter entgegen. 

Kundenbeispiel: Auf diesem Bild sehen Sie, die „alte Lichtanlage“ optimiert mit unseren neuen LED Röhren, in einem Autohaus des Unternehmens Auto Parc France in Gelsenkirchen.

Grundsätzlich kann man sagen, dass sich LED Produkte in Zeiten steigender Energiepreise und CO2 Emission in allen Bereichen des täglichen Lebens uns allen Gebäuden einsetzen lassen! Durch die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten erreicht man leicht eine Energie-kostenersparnis von 50% – 90% durch den Einsatz von LED- Technik.
Man muss nur irgendwann damit anfangen … 

Nehmen Sie doch unverbindlich mit uns Kontakt auf und vereinbaren Sie einen Beratungstermin vor Ort. Wir kommen mit unserem Service Fahrzeug zu Ihnen und wechseln vor Ihren Augen die LEDs, bis Sie das richtige Licht gefunden haben.